Wissen & mehr


Zurück zur Übersicht

08.01.2019

Wusstest Du, dass Zucker Deine Fettverbrennung...

Wusstest Du, dass Zucker Deine Fettverbrennung hemmt oder sogar verhindern kann? Der Zucker in deinem Kaffee, der Zucker in der Schokolade oder den Gummibärchen und auch Obst sowie Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brötchen, Brot... all dies sind Kohlenhydrate.

Kohlenhydrate sind die wichtigste Energiequelle für Deinen Körper, Deine Muskeln, Dein Nervensystem und Dein Gehirn. Sie werden aber je nach Nahrungsquelle unterschiedlich schnell vom Körper aufgenommen und verbrannt.

Einfachzucker wie Glukose (Traubenzucker) dient vor allem Deinen Muskeln und Gehirn als Energiequelle. Dieser Zucker schießt quasi sofort ins Blut und wird im Körper sehr schnell verbrannt. Auch Zweifachzucker, wie z.B. der Zucker in deinem Kaffee, in Süßigkeiten oder auch Obst, gelangen sehr schnell ins Blut und werden ebenfalls schnell vom Körper verbrannt. Dieser schnelle Blutzuckeranstieg führt zu einer hohen Insulinausschüttung.

Insulin ist das einzige Hormon, welches den Zucker aus dem Blut in die Muskelzellen und anderen Zellen einschleusen kann, wo er verbrannt werden soll. Ein hohe Insulinausschüttung hemmt oder verhindert jedoch auch die Fettverbrennung.

Achte bei Deiner Ernährung bzw. bei der Auswahl von Kohlenhydraten auf stärke- und ballaststoffreiche Lebensmittel und auf Mehrfachzucker. Denn diese Kohlenhydrate werden deutlich langsamer von Deinem Körper aufgenommen, da sie erst verdaut und aufgespalten werden müssen. Daher "tröpfeln" diese Kohlenhydrate/ Zucker langsam ins Blut und lassen auch Deinen Blutzuckerspiegel nur langsam und auch nicht so hoch ansteigen. Somit wird weniger Insulin ausgeschüttet und die Fettverbrennung nicht gehemmt.



Zurück zur Übersicht